02.01.2015

Geschäftsführer nimmt Neustart selbst in die Hand

Insolvenzverwalter Dr. Schwartz: Traditionsunternehmen dvn gerettet

 [mehr]


03.12.2014

Swoboda übernimmt Rainer Mattausch GmbH

Arbeitsplätze bleiben erhalten – Team wird ausgebaut

 [mehr]


05.07.2014

Neustart mit Photovoltaik und Elektrofahrzeugen: aus enwi-etec wird Enwitec

Für Beobachter erscheint der Markt für erneuerbare Energien spannend. Die Branche jedoch ächzt unter den immer neuen und kaum mehr planbaren Rahmenbedingungen. Dies bekam auch die enwi-etec GmbH aus dem niederbayerischen Wurmannsquick zu spüren – das Unternehmen  musste Anfang Mai Insolvenz anmelden. „Nachdem sich das Unternehmen selbst... [mehr]


20.05.2014

Auch Raumag Janich TCS GmbH gerettet

Rundum glückliches Ende im thüringischen Rauenstein: nach der Rettung der Raumag Janich Systemtechnik startet nun auch die Raumag Janich TCS GmbH neu durch. „Das Unternehmen ist gerettet, die 18 Arbeitsplätze bleiben erhalten“, so Insolvenzverwalter Dr. jur. Harald Schwartz.
 
Das Unternehmen Raumag Janich TCS GmbH entstand im... [mehr]


13.05.2014

Drei-S-Werk in Schwierigkeiten

Die Drei-S-Werk Präzisionswerkzeuge GmbH & Co. Fertigungs KG aus Neuendettelsau ist in Schwierigkeiten geraten. Das Insolvenzgericht Ansbach bestimmte Dr. jur. Harald Schwartz vergangene Woche zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Für eine Prognose zur Zukunft des Unternehmens ist es laut Schwartz noch zu früh: „Der Geschäftsbetrieb läuft... [mehr]


06.05.2014

Krise in der Druckbranche macht auch ODN zu schaffen

Die Branchenkrise im Bereich Druck und Druckerzeugnisse verschont auch Mittelfranken nicht: die ODN Druck und Medienservice GmbH & Co. KG aus Schwaig bei Nürnberg musste Insolvenz anmelden. Mit Beschluss des Insolvenzgerichts Nürnberg vom 22. April wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der ODN angeordnet und Dr. Harald... [mehr]


05.05.2014

Raumag Janich Systemtechnik GmbH gerettet

„Raumag Janich Systemtechnik ist gerettet, 26 Mitarbeiter behalten ihren Arbeitsplatz“ – Insolvenzverwalter Dr. Jochen Zaremba aus der Kanzlei Schwartz Insolvenzverwalter konnte Anfang April die Zukunft des thüringischen Unternehmens sichern. Die polnische Martech-Gruppe übernimmt das High-Tech-Unternehmen Raumag Janich Systemtechnik GmbH aus... [mehr]


11.04.2014

Supersportwagen vom Finanzjongleur - wer bietet mehr?

Supersportwagen vom Finanzjongleur - wer bietet mehr?
Lesen Sie den kompletten Artikel des Manager Magazins... [mehr]


17.03.2014

Prunk und Protz made in Germany

Prunk und Protz made in Germany
Lesen Sie den kompletten Artikel von Der Spiegel hier.

 [mehr]


20.12.2013

Biker-Legende SFM macht weiter

Die Nürnberger SFM GmbH ist eine Legende. Als Rechtsnachfolger der SACHS Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH und der Nürnberger Hercules-Werke GmbH blickt SFM auf 127 Jahre erfolgreicher Firmengeschichte zurück. Bereits 2002 lief das einmillionste Mofa vom Band, die technischen Innovationen gingen in die Fahrrad-und Motorradgeschichte ein. [mehr]


20.12.2013

SES gerettet

Es ist wohl das schönste Weihnachtsgeschenk für die Mitarbeiter der Schnaittenbacher SES GmbH: „Unsere Investorensuche war erfolgreich. Die international tätige Elevion Gruppe übernimmt die SES“. Am Freitag überbrachte Insolvenzverwalter Dr. Jochen Zaremba aus der Kanzlei Schwartz Insolvenzverwalter den Mitarbeitern die erlösende Nachricht. [mehr]


18.11.2013

Virus der Gier

Warum gehen Menschen einem mutmaßlichen Anlagebetrüger auf den Leim?
Lesen Sie den kompletten Artikel von Der Spiegel hier.

 [mehr]


05.10.2013

Reichel GmbH: Spedition und Waschanlage gerettet

Am 1. Oktober wurde das Insolvenzverfahren eröffnet, am 4. Oktober hatten Spedition und Waschanlage der Reichel GmbH einen neuen Besitzer. „30 Arbeitsplätze sind gerettet“, so Insolvenzverwalter Dr. Harald Schwartz. Der Speditionsbetrieb der Reichel GmbH geht auf die Gress Speditions GmbH mit Sitz in Gerolzhofen über. Der... [mehr]


24.09.2013

Zeitler gerettet

Aufatmen in Kümmersbruck: das Unternehmen Zeitler ist gerettet. Die RBB Beteiligungs GmbH, Teil der Bonn-Unternehmensgruppe aus Schwabach, hat den Geschäftsbetrieb des Schlosserei- und Stahlbau-Meisterbetriebes übernommen. „Wir haben Zeitler in der Insolvenz erfolgreich fortgeführt – jetzt hat das Unternehmen wieder eine Zukunft“ so... [mehr]


15.07.2013

Trinklein Werkzeugbau GmbH gerettet

Insolvenzverwalter Dr. Harald Schwartz und Rechtsanwalt Dr. Dean Didovic zeigten sich erleichtert: ein Investor übernimmt den Geschäftsbetrieb der Trinklein Werkzeugbau GmbH, 37 Arbeitsplätze sind somit gerettet. „Wir haben Trinklein in der Insolvenz erfolgreich fortgeführt – jetzt hat das Unternehmen wieder eine Zukunft“ so Dr. Harald... [mehr]


09.04.2013

S&K: Asset Trust AG sowie Deutsche Sachwert Emissionshaus AG insolvent

Die beiden mit dem Firmenkonglomerat der S&K-Gruppe verbundenen Unternehmen Asset Trust AG sowie Deutsche Sachwert Emissionshaus AG sind insolvent. Das Amtsgericht Regensburg hat am 4. April Dr. Jochen Zaremba aus der Kanzlei Schwartz Insolvenzverwalter zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. „Wir vermuten, dass bis zu 1700 Anleger zu... [mehr]


27.03.2013

Memmel Automobile: auch Pegnitz gerettet

Nach den Memmel-Niederlassungen Weiden, Tirschenreuth und Pressath hat nun auch der Standort Pegnitz einen neuen Besitzer. Insolvenzverwalter Dr. jur. Harald Schwartz setzt diese Woche seine Unterschrift unter den Übernahmevertrag mit der R&B Automobile GmbH. Michael Brucker übernahm zum 25.3. das Autohaus Memmel in Pegnitz mit seinen 17... [mehr]


27.02.2013

KSV GmbH gerettet – Scherzer neuer Besitzer

Die Investorensuche für die KSV in Dinkelsbühl ist erfolgreich beendet. Das Bieterkonsortium um das Unternehmen Scherzer ist der neue Besitzer der 2012 insolvent gegangenen Klärschlammverwertungs GmbH.
 
„Die KSV GmbH in Dinkelsbühl ist gerettet“ - Insolvenzverwalter Dr. jur. Harald Schwartz konnte gegen 14 Uhr einen neuen... [mehr]


06.02.2013

Johannes Bau GmbH stellt Insolvenzantrag – Investorensuche beginnt

Das Traditionsunternehmen Johannes Bau GmbH aus Braidbach hat am Donnerstag Insolvenzantrag gestellt. Johannes Bau beschäftigt 95 Mitarbeiter im Erd-,Tief- und Strassenbau sowie im Wasserleitungsbau. Das 1962 von Manfred Johannes gegründete Unternehmen gehört zu den größeren Bauunternehmen in der Region.
 
Die schwierige... [mehr]


###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s